Was bewirkt Hochfrequenz-Therapie?

Der Hochfrequenzstab findet in der Kosmetik-Anwendung bei schlecht durchbluteter, faltiger und regenerationsbedürftiger Haut, ebenso bei unreiner und zu Entzündungen neigender Haut. Die HF-Behandlung wird in den Ablauf der kosmetischen Behandlung eingebaut. So wird beispielsweise der HF-Stab unmittelbar nach dem Entfernen von Hautunreinheiten auf die betreffende Stelle aufgesetzt; das freigesetzte Ozon bewirkt eine optimale Desinfektion und beugt Entzündungen vor. Das vielseitig einsetzbare Hochfrequenz-Modul erzeugt Ozon und wirkt damit desinfizierend für die Haut diese wird aufnahmebereit für Wirkstoffe. Es wird eingesetzt zur Anregung des Stoffwechsels, zur Förderung der Hautdurchblutung und zur Belebung des Nervengewebes. Je nach Behandlungsareal gibt es verschiedene Aufsätze/Handstücke.

 

Nichtanwendung bei:

  • Schwangerschaft
  • Tuberkulose
  • Herzschrittmacher
  • Bösartige und gutartige Neubildungen



Internetkonzept und Realisierung Internetagentur PIT-Business Mediengestaltung & Fotodesign